Mitteilungsblatt

vom 09.05.2020

Besuch der Wanderfreunde aus St. Germain

Die Ausgangsbeschränkungen in Frankreich sind viel strenger als bei uns. Unsere französischen Wanderfreunde haben berichtet, dass sie sich nur 1 km von ihrem Wohnort entfernen dürfen. Und es ist sehr unwahrscheinlich, dass man ab Juni wieder ins Ausland reisen darf. Deshalb haben unsere Freunde aus St. Germain ihren Besuch vom 06.-13. Juni 2020 abgesagt, bzw. verschoben. Nun ist der Besuch für den 03.-09. April 2021 geplant. Das ist die zweite Woche in den Osterferien. Bis dahin sollen wir alle herzlich grüßen.

Aktion Saubere Landschaft

Da in diesem Jahr die „Aktion Saubere Landschaft“ ausgefallen ist, aber die Leute trotzdem ihren Dreck in der Landschaft liegen lassen, ist in diesem Jahr Naturschutzwart Roland Ostheimer zusammen mit seiner Partnerin Anne Höflein los gegangen und haben den Unrat am Sulzbacher Radweg, Bollenwald und am Main entlang aufgesammelt. Hier lagen überwiegend Papiertaschentücher, Bierflaschen und -dosen, sowie Pampers herum. Wir bedanken uns für dieses vorbildliche Engagement bei Roland und Anne.

Übrigens:

Es ist sehr auffällig, dass viele Leute ihre Papiertaschentücher achtlos wegwerfen, weil sie der Meinung sind, dass diese auf Naturboden schnell verrotten. Das ist aber nicht mehr der Fall seit die Industrie Kunststoffe in den Tüchern verarbeitet, damit diese in der Waschmaschine nicht mehr auseinanderfallen.

Die liegengebliebenen Taschentücher sind viele Monate am Wegesrand als weiße Tupfer zu sehen und das sieht hässlich aus. Ein Tipp für alle: Nehmt bitte wieder euren Müll mit. Und wer sich wirklich mal kurz hinter einen Busch setzen muss, sollte lieber ein paar Blatt Umwelt-Toilettenpapier zur Hand haben. Das verrottet nämlich leichter als die Tempos. Danke für Eure Einsicht und Mithilfe unsere Umwelt sauber zu halten.

Verrottungstabelle (Quelle: Alpenverein)

Papiertaschentücher: 1- 5 Jahre

Zigarettenstummel: 2-7 Jahre

Kaugummi: 3-5 Jahre

Pampers: 500-800 Jahre

(immer abhängig vom Ort und den Umwelteinflüssen).

Bevorstehende Wanderungen und Wander-Fitness-Pass

Derzeit sind aufgrund der aktuellen Situation alle Wanderungen abgesagt. Das hindert aber niemand alleine oder zu zweit in unserer schönen Heimat und im Spessart spazieren zu gehen. Diese Wanderungen können auch unter bestimmten Voraussetzungen für die Auszeichnungen gewertet werden. Hierzu wurden vom Dt. Wanderverband Sonderregelungen herausgegeben. Auf unserer Homepage gibt’s ein Formular (Wander-Fitness-Pass). Bitte ausdrucken und ausgefüllt bei Tilly Meister, Amirastraße 16, abgeben. Diese Regelung gilt vorerst bis zu 30. Juni und gewertet werden monatlich bis zu 20 km.